Kontakt & Feedback

Begegnungen mit Indien: "Indische Hochzeit"

jn veröffentlicht am: 5. Oktober 2018

zurück



Vortrag | Freitag, der 19. Oktober 2018, um 19:00 Uhr | Haus der VHS Hannover




Die Vielfalt an kulturellen Bräuchen ist in Indien groß. Wer einmal eine indische Hochzeit gesehen hat, weiß, dass das Einhalten gewisser Regeln und Rituale dort wichtig ist. Von Januar bis Februar herrscht in Indien Hochzeitssaison und wer bei einer Hochzeit lediglich an eine schlichte Zeremonie und eine anschließende Hochzeitsreise denkt, hat noch nie einer Hindu-Hochzeit beigewohnt.

Die indische Hochzeit

Die Heirat gilt für Inder als Höhepunkt des Lebens und soziales Ereignis der besonderen Art, so dass Zeremonie und Feier gar nicht aufwendig und prunkvoll genug ausfallen können. Es ist daher nicht verwunderlich, dass eine indische Hochzeit durchaus mehrere Tage in Anspruch nehmen kann.

Die indische Hochzeit läuft bis heute sehr traditionell ab. Die Mehrheit der Hochzeitsbräuche stammt aus dem Hinduismus. Dort gilt die Ehe als heiliges Sakrament, das zwei Menschen zu einer Person werden lässt. Bei einer indischen Hochzeit geht es jedoch nicht nur darum, dass Braut und Bräutigam sich das Ja-Wort geben, sondern sie bietet auch eine vorzügliche Gelegenheit, den Wohlstand der Brautfamilie öffentlich vorzuführen, die laut Tradition die Trauung und das anschließende Fest auszurichten hat.

Von aufwändig hergestellten Hochzeitskarten, die persönlich an die 300 bis 1.000 Gäste überreicht werden, bis hin zur Körperbemalung der Frau mit Hennapaste, wird jedes Detail genau geplant. Trotz Lockerung der Ehegesetze ist es in Indien bis heute nicht unüblich, dass Braut und Bräutigam sich erst an dem Tag kennen lernen, an dem sie heiraten.

Ein weiterer Hochzeitsbrauch sieht vor, dass die Braut eine Mitgift in die Ehe einbringt, mit der man den Bräutigam beschenkt.

Für die indische Hochzeit wird der günstigste Zeitpunkt für die Trauung nach den Horoskopen von Braut und Bräutigam berechnet.

Begegnungen mit Indien - Vortrag
Beginn 19.10.2018 um 19:00 Uhr
Ende 19.10.2018 um 21:30
Termine 1
Kursnummer 32817K8
Dozentin
  • N.N. Referent/in
Kursort Volkshochschule Burgstraße / 114
Burgstraße 14
30159 Hannover
Gebühr 0,00 EUR

zu den Kursdetails

Ihre Ansprechpartner*innen


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG