Kontakt & Feedback

Stadtteil-spaziergang Ada Lessing

ol veröffentlicht am: 30. März 2020

zurück



Stadtteilspaziergang durch die Südstadt | Mittwoch, der 29. April 2020 von 16:00 Uhr bis18:00 Uhr | Treffpunkt: Nazarethkirche (Sallstraße 57)




Vierzehn Jahre lang leitete Ada Lessing, geborene Abbenthern, die VHS Hannover, die sie und ihr Mann, der gesellschaftskritische Philosoph Theodor Lessing, mitbegründet haben. Beide engagierten sich nicht nur als Bildungsreformer*innen, sondern auch in der Frauen- und der Arbeiterbewegung. Die Nationalsozialisten zwangen das Ehepaar 1933 zur Flucht. Theodor Lessing wurde kurz darauf ermordet. Ada Lessing kehrte nach dem Krieg zurück und wirkte prägend an der Demokratisierung ehemals nationalsozialistischer Lehrkräfte mit.

Der Stadtteilspaziergang durch die Südstadt führt zu Lebens- und Wirkungsstätten beider Lessings. Anlass hierfür ist der frauenORT Ada Lessing in der VHS Hannover.

Rundgang: Ada Lessing. Volkshochschulpionierin
Beginn 29.04.2020 um 16:00 Uhr
Ende 29.04.2020 um 18:00 Uhr
Termine 1
Kursnummer 14009V1
Dozentin
  • Corinna Heins
Kursort N.N.
N.N.
N.N.
Gebühr 0,00 EUR

zu den Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG