Kontakt & Feedback

KonsumKompass

Vom 24. Februar bis zum 13. Mai 2016 präsentierten die Volkshochschule Hannover und der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün in Kooperation mit dem Agenda21- und Nachhaltigkeitsbüro im Rahmen der "Konsumwochen 2016" die Ausstellung „KonsumKompass“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) im neuen Haus der VHS.

Ausstellungseröffnung

Am Mittwoch, den 24. Februar 2016 wurde um 10 Uhr die Ausstellung im Foyer des Hauses der VHS Hannover eröffnet.

Nach der Begrüßung durch Gillian Noble, Bereichsleiterin "Kursangebote" der VHS Hannover, folgten Grußworte der Bildungsdezernentin Rita Maria Rzyski und der Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette.

Daran anschließend informierte Martin Schulte vom Zentrum für Umweltkommunikation der DBU über die Entwicklung der Ausstellung.

Die Ausstellung

In der interaktiven Ausstellung konnten BesucherInnen unter anderem erfahren, wo Produkte wie Jeans oder Handy herkommen und wie und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden. 16 Mitmachstationen regten an, sich mit dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen. Außerdem gaben sie Tipps für ein ökologisches und sozial gerechtes Verbraucherverhalten.

Begleitend zur Ausstellung wurde ein buntes Programm mit Vorträgen, Workshops, Führungen und Exkursionen angeboten, in denen die TeilnehmerInnen selbst kreativ werden konnten.

Viele hannoversche Schulen ab Sekundarstufe I nahmen an pädagogischen Führungen teil.

> Mehr über die Konsumwochen 2016

Bildnachweis: VHS Hannover (Stephan Kaps, Svenia Knüttel)


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG