Kontakt & Feedback

frauenORT Ada LessingBildungsreformerin, Pionierin der Erwachsenenbildung, Pazifistin und Frauenrechtlerin, Mitbegründerin der VHS Hannover


Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums richtet die VHS Hannover am Dienstag, den 3. September 2019 den frauenORT Ada Lessing ein!

frauenORTE Niedersachsen ist eine Initiative des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V., die Leben und Wirken bedeutender historischer Frauenpersönlichkeiten lebendig werden lässt und in der breiten Öffentlichkeit bekannt macht. Die Initiative will auch dazu beitragen, dass Frauengeschichte und Frauenkultur einen festen Platz im Spektrum kulturtouristischer Angebote erhalten.

In Hannover gibt es seit 2009 zu Mary Wigmann bereits einen frauenORT. Eine Gedenktafel ist in der Schmiedestr. 18 zu finden.

Der frauenORT Ada Lessing

Bildnachweis: Sybille Heller (www.heller-grafikdesign.de)

Vierzehn Jahre lang (1919-1933) stand sie der Volkshochschule Hannover als Geschäftsführerin vor. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Philosophen Theodor Lessing, prägte sie das Bildungswesen der Stadt, bis beide vor dem Terror der Nationalsozialisten ins Ausland fliehen mussten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte Ada Lessing nach Deutschland zurück und übernahm die Leitung der Lehrer*innenfortbildungsanstalt Schloss Schwöbber bei Hameln. Für die SPD saß sie im Wohlfahrts- und Gesundheitsausschuss des Kreistags Hameln-Pyrmont.

„Wissen ist Macht! Wissen macht frei! Bildung ist Schönheit!“ ist der Wahlspruch, der Ada und Theodor Lessing bei ihrer Volkshochschul-Arbeit leitete.

Veranstaltungen

Ihre Ansprechpartnerin

Bildnachweis: Privatarchiv Peter Gorny, Sybille Heller


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG