Kontakt & Feedback

"YOTE - Youth on the Empowerment"Schlüsselkompetenzen online verbessern - Für den Beruf


Dass ein gutes Maß an Schlüsselkompetenzen StudentInnen und Auszubildenden hilft in den Beruf einzusteigen steht außer Frage. Denn Schlüsselkompetenzen haben eine deutliche Verbindung zu den Fähigkeiten und Fertigkeiten die im Berufsleben erforderlich sind. Dank dem Projekt "Yote - Youth on the Empowerment" gibt es nun die Möglichkeit diese durch einen Onlinekurs zu verbessern.

Der Europäische Rahmen für Schlüsselkompetenzen

Das europäische Parlament und die Kommission verabschiedeten 2006 den Europäischen Rahmen für Schlüsselkompetenzen. Dieser benennt und definiert die zentralen Kompetenzen, über die jede Bürgerin und jeder Bürger der Europäischen Union verfügen sollte:

  • Muttersprachliche Kompetenz
  • Fremdsprachliche Kompetenz
  • Mathematische Kompetenz
  • Computerkompetenz
  • Lernkompetenz
  • Soziale Kompetenz und Bürgerkompetenz
  • Eigeninitiative und unternehmerische Kompetenz
  • Kulturbewusstsein und kulturelle Ausdrucksfähigkeit

Das Projekt "YOTE - Youth on the Empowerment"

Das Projekt "YOTE - Youth on the Empowerment“ wird von der Europäischen Union finanziert. Seit November 2013 arbeiten wir dazu mit Einrichtungen aus Spanien, Italien, Griechenland, Tunesien und Österreich zusammen. Das Projekt steht unter der Leitung von “Foundation Docete Omnes” in La Zubia, Granada, Spanien.

Das Ziel des Projektes

Ziel unseres Projektes war es ein Tool in Form eines E-Learning-Kurses zu entwickeln, der jungen Menschen hilft ihre Schlüsselkompetenzen und somit auch ihre Befähigung für den Beruf zu verbessern. Ende 2014 war die Entwicklung des Tools abgeschlossen.

Der E-Learning-Kurs

Nach einem theoretischen Teil über jede Schlüsselkompetenz müssen Testfragen beantwortet werden. Am Ende erfordert ein Praxisbeispiel den richtigen Einsatz aller Schlüsselkompetenzen in Situationen des täglichen Lebens oder einem speziellen Berufsfeld. Die TeilnehmerInnen bekommen nach erfolgreichem Testabschluss ein Zertifikat.

2015 erprobten wir das Tool in zwei Probeläufen mit jeweils 90 TeilnehmerInnen aus Spanien, Italien und Griechenland. Eine erste Auswertung zeigte, dass einige Verbesserungen des Tests vorgenommen werden mussten, aber dass im Allgemeinen die jungen TeilnehmerInnen das Angebot hilfreich fanden.

Projekt-Schwerpunkte

Wir wählten als Schwerpunkte die Bereiche Tourismus und Pflege aus, um die Zusammenhänge zwischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in diesen Berufen erforderlich sind und den Schlüsselkompetenzen, die durch die Arbeit in unserem Onlinekurs verbessert werden, aufzuzeigen. Die Lernzielkataloge für "Care Operator” und “Tourism Service” mit den entsprechenden Credit Points (ECVET) führen eine Reihe von Fähigkeiten und Fertigkeiten für diese Berufsfelder auf.

In einem nächsten Schritt haben wir diese in Zusammenhang zu den Schlüsselkompetenzen gestellt und eine kurze Erklärung dazu eingefügt und mit dem Online-Kurs verlinkt. Das allgemeine Praxisbeispiel, in dem die TeilnehmerInnen abschließend noch einmal ihre Kenntnisse der Schlüsselkompetenzen zeigen sollen, haben wir jeweils einmal auf die Felder Pflege und Tpurismus bezogen. Das heißt nun, dass sich TeilnehmerInnen zu Beginn des Kurses entscheiden, ob sie den generellen Kurs oder den spezifischen für Pflege oder Tourismus absolvieren wollen. Dadurch besteht auch die Möglichkeit für diesen Kurs ECVET Credit Points in verschiedenen Lernfeldern dieser Berufe zu erlangen.  

> Weitere Informationen über YOTE

> Zum E-Learningkurs

Der Onlinekurs ist kostenlos.

 

 

 

Dieses Projekt wurde mit Mitteln der Europäischen Union finanziert.

Diese Veröffentlichung gibt nur die Ansichten der AutorInnen wieder und die Kommission kann nicht für den Inhalt und Nutzung der aufgeführten Informationen verantwortlich gemacht werden.


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG