Kontakt & Feedback

Mobility ProjektAustausch mit Bildungsexpert*innen aus Kroatien

Drei kroatische Fachleute für Erwachsenenbildung waren in der ersten Maiwoche 2017 im Rahmen eines von der EU finanzierten Austauschs bei der VHS Hannover zu Gast.

Die Besuchergruppe bestand aus zwei leitenden Mitarbeiter*innen von Erwachsenenbildungseinrichtungen in Zagreb sowie einer Vertreterin des kroatischen Arbeitsministeriums. Der Studienbesuch war vom kroatischen Erwachsenenbildungsverband als sogenanntes Mobility-Projekt mit EU-Förderung beantragt worden.

Der Besuch

Dražen Maksimović (Leiter der von Kammern getragenen Handwerkerschule Obrtničko učilište) interessierte sich für die neuesten Entwicklungen in der dualen Berufsausbildung in Deutschland einschließlich der Eingliederung junger Flüchtlinge in die Ausbildung. Ein Besuch beim „Campus Handwerk“ der Handwerkskammer Hannover in Garbsen – einer Lehrstätte mit 70 Werkstätten – brachte ihn hier auf den aktuellsten Stand.

Vertieft wurde der Einblick in die Handwerkerausbildung durch den Besuch der Beruflichen Schule II (Axel-Bruns-Schule) in Celle, die Lehrlingsausbildung in Berufen des Baugewerbes sowie der graphischen Industrie anbietet.

Irena Bačelić (Leiterin der Abteilung für Arbeitsmarktanalyse beim kroatischen Ministerium für Arbeit und Pensionen, zuständig für den Ausbau von Arbeitsämtern in Kroatien) interessierte sich besonders für die Organisation und die Abläufe bei der Agentur für Arbeit in der Region Hannover. Der intensive Erfahrungsaustausch kreiste um Maßnahmen zur Aktivierung von Langzeitarbeitslosen und um die Zusammenarbeit zwischen Arbeitsagentur und Kommunen.

Karla Dobranić ist Mitarbeiterin der traditionsreichen Pučko otvoreno učilište Zagreb, der größten volkshochschulähnlichen Einrichtung in Kroatien, die auf eine über 100jährige Geschichte zurückblickt. Sie interessierte sich dementsprechend besonders für die laufende Arbeit der VHS Hannover. Es wurden Fragen der Angebotsgestaltung, der Gewinnung neuer Zielgruppen, der Arbeit mit Flüchtlingen und Migrant*innen sowie insbesondere auch Fragen des Qualitätsmanagements besprochen.

Weitere Besuche galten der Heimvolkshochschule Springe und der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben in Hannover. Ein ausgiebiges Kultur- und Sozialprogramm mit Mitarbeiter*innen der VHS Hannover rundete den internationalen Austausch ab.

Impressionen

Kooperationen

Beim Evaluierungstreffen am letzten Besuchstag (6. Mai 2017), wurden Möglichkeiten für künftige Kooperationen zwischen der VHS Hannover, der Handwerker-Schule in Zagreb sowie dem Kroatischen Erwachsenenbildungsverband besprochen.

Ihr Ansprechpartner


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG