Kontakt & Feedback

Eurovision - Visionen von Europa


Der Eurovision Song Contest (ESC) begeistert seit vielen Jahrzehnten die Menschen auch über die Grenzen Europas hinaus. Dabei geht es nicht nur um Musik, sondern kulturelle, politische und gesellschaftliche Aspekte werden ebenso am Rande behandelt – auch wenn der ESC keine politische Veranstaltung sein soll. Die Fragen nach dem Abstimmverhalten benachbarter oder befreundeter Länder stellen sich jedes Jahr erneut.

Die VHS Hannover möchte zusammen mit dem Historischen Museum Hannover (HMH) und „Dr. Eurovision“ Angebote zum Thema „Eurovision –Visionen von Europa“ machen. Vom 13. April bis zum 12. Mai, dem Abend des großen Finales, richten wir den Fokus auf dieses große Thema. Seien Sie dabei!

Welche Länder bekommen den Satz zu hören: „And the 12 points go to…”?!?

ESC Preview: 13. April, ab 18:30 Uhr im HMH

ESC im Wandel, Vortrag: 5 €, 19. April, VHS Hannover, bitte anmelden

ESC live: 12. Mai, VHS Hannover, bitte anmelden

Hier gibt es die Info-Postkarte zum Download:

Der Dozent

Dr. Irving Wolther ist Sprach- und Kulturwissenschaftler und verfolgt den Song Contest seit vielen Jahren als Fan, Forscher und Journalist. Seine Begeisterung für die Veranstaltung, für die Musik und die vielen Sprachen und Kulturen prägte seinen beruflichen Werdegang. 2006 wurde er dank seiner Dissertation „Kampf der Kulturen – Der Eurovision Song Contest als Mittel national-kultureller Repräsentation“ zu „Dr. Eurovision“. Seither schreibt er für den NDR auf www.eurovision.de über den größten Musikwettbewerb der Welt.

Dr. Eurovision (c) Eike Klingspohn

Kursliste Kurse

Es konnten keine zum Suchwort passenden Kurse gefunden werden.

nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG