Kontakt & Feedback

Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen Veranstaltungsreihe:Deutsch Russische Verhältnisse

zurück



Der Kurs ist nicht buchbar.

Dienstag, 12. März 2019 18:30–20:45 Uhr

Kursnummer 12811V1
Dozentin Dr. Lilija Wedel
Datum Dienstag, 12.03.2019 18:30–20:45 Uhr
Anzahl Termine 1 x
Gebühr kostenlos
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover

Kurs weiterempfehlen


Deutsch-russische Beziehungen im Spiegel
der russlanddeutschen Geschichte –
Zwischen Pragmatismus, ethnonationalen
Werten und kosmopolitischen
Bemühungen (1762–1914).
Die Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen
reicht bekanntlich bis in das Mittelalter
zurück. Es ist die Geschichte von Bewunderung,
Vorurteilen und Skepsis auf der einen
Seite und von Pragmatismus und Vorsicht auf
der anderen Seite. Der Vortrag widmet sich
den gegenseitigen Wahrnehmungsbildern
und deren Transformationen zwischen zwei
folgenreichen Wendepunkten, dem Manifest
Katharinas II. von 1762 und dem Ausbruch des
Ersten Weltkrieges 1914. Dabei wird diskutiert,
welche weitere historische Ereignisse, soziale
und ökonomische Prozesse, welche mentale
Einstellungen, kulturelle und religiöse Werte
für Beziehungen und gegenseitige (Selbst)
Wahrnehmungen von Deutschen und Russen
ausschlaggebend waren und vielleicht noch in
moderner Zeit eine Rolle spielen.


12811V1
Referentin: Dr. Lilija Wedel, UNI Göttingen
Dienstag, 18:30 Uhr, 3 Ustd.
12. März
Haus der VHS, Saal


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG