Kontakt & Feedback

Kollektiv identische Größenphantasien und "neue" nationalistische Einstellungen in Europa

zurück



Die Anmeldephase für diesen Kurs hat noch nicht begonnen.

Mittwoch, 05. Februar 2020 18:30–20:45 Uhr

Kursnummer 12809V1
buchbar ab 15.09.2019 00:00 Uhr
Kursleitung Jens Ihnen
Datum Mittwoch, 05.02.2020 18:30–20:45 Uhr

entgeltfrei

Anzahl Termine 1 x
Gebühr kostenlos
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover

Kurs weiterempfehlen


Wahlergebnisse und wissenschaftliche Studien der letzten Jahre zeichnen ein klares Bild: Die Einstellungen innerhalb der Bevölkerungen vieler europäischer Staaten scheinen kontinuierlich nach rechts zu driften. Dabei wird zumeist nicht ein geschlossenes nationalistisches oder rassistisch ideologisches Weltbild festgestellt. Stattdessen zeigen sich in den Ergebnissen regelmäßig diffuse Phantasien jeweils zu privilegierender nationaler Kollektive - die im Rahmen von zunehmender internationaler Vernetzung längst überwunden schienen. Dieser Vortrag widmet sich der kritischen sozialpsychologischen Analyse dieser aktuellen Phänomene in ihren gesellschaftlichen und individuellen Dimensionen.

Referent:
Jens Ihnen, Sozialpsychologe (Hannover)
Moderation:
Prof. Dr. Rolf Pohl, ehemals Leibniz Universität Hannover/Institut für Soziologie

Einführungstext
Veranstaltungsreihe Identitätssehnsucht
Über den fragwürdigen Umgang mit Einheit und Verschiedenheit
Veranstaltungsreihe der VHS-Hannover mit der Arbeitsgemeinschaft Politische Psychologie und dem Institut für Soziologie an der Leibniz Universität Hannover


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG