Kontakt & Feedback

Die Heilkraft der Sprache. Autobiographisches Schreiben zur kreativen Persönlichkeitsentwicklung Der Lehrgang ist aufgrund der Schließung der VHS in das Herbstsemester verschoben.

zurück



Dieser Kurs ist nicht buchbar.

ab 21. Februar 2020 5 x 16:30 Uhr, 5 x 10:00 Uhr

Kursnummer 21001K8
Dozentin Christina Rohwetter c/o coaching u. consulting
erster Termin Freitag, 21.02.2020 16:30–20:30 Uhr
letzter Termin Samstag, 12.12.2020 10:00–17:00 Uhr
Lehrgangsbeginn: 21. Februar 2020
Freitag 16:30-20:30 Uhr, Samstag oder Sonntag 10-17 Uhr
21./22. Februar, 18./19. September, 16./17. Oktober, 27./28. November, 11./12. Dezember

Bildungsurlaubswoche: Dienstag bis Freitag 15.-12. Dezember, täglich von 9:30-16:30 Uhr
Anzahl Termine 10 x
Gebühr 600,00 EUR Ermäßigungen sind grundsätzlich nicht möglich Individuelle Ratenzahlung ist nach der Absprache möglich.
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In diesem Lehrgang, der als Schreibwerkstatt durchgeführt wird, lernen Sie Methoden und Techniken des kreativen und autobiographischen Schreibens kennen. Durch einen spielerischen Umgang mit Worten in einem bewertungsfreien Raum gelangen Sie zu einem reicheren sprachlichen Ausdrucksvermögen und finden allmählich Ihren ganz persönlichen Ton, Ihre eigene Stimme. Sie erleben die befreiende Wirkung des assoziativen Schreibens genauso wie die ordnende und klärende Kraft der poetisch gestalteten Sprache.
Abwechslungsreiche Übungen und Anleitungen zur Biographie-Arbeit ermöglichen Ihnen neue Einsichten in Lebenszusammenhänge. Schreibend können Sie aus ganz unterschiedlichen Perspektiven auf positive wie kritische Lebensereignisse blicken. So hilft Ihnen das Schreiben dabei, die eigene Lebensgeschichte in einer poetischen Selbstanalyse besser zu verstehen. Gleichzeitig schärfen Sie dabei Ihre (Selbst-) Wahrnehmung und entwickeln eine höhere Achtsamkeit und Empathie für sich und andere. Dabei ist der wertschätzende Gedankenaustausch mit den anderen Teilnehmer*innen ein wichtiger Bestandteil der schreibenden Selbstreflexion. In der Gruppe können die eigenen Texte vorgelesen und in ihrer Resonanz auf die anderen noch einmal neu erfahren und weiterentwickelt werden.
Dieses Angebot wendet sich an alle Menschen, die gerne schreiben und sich kreativ mit ihrer Biographie auseinandersetzen möchten sowie an pädagogische und therapeutische Fachkräfte, die das Schreiben und die Heilkraft der Sprache professionell einsetzen wollen. Die Teilnahme erfordert keine literarischen Kenntnisse oder außergewöhnliche Sprachfertigkeiten, sondern nur die Lust am Schreiben!
Der Lehrgang besteht aus fünf Wochenendworkshops, die in Modulen Grundlagen und Methoden des kreativen Schreibens und der Biographie-Arbeit vermitteln sowie einem viertägigen Bildungsurlaub, in dem eigene Schreibprojekte in Angriff genommen, weiterentwickelt und präsentiert werden.

Der Lehrgang umfasst folgende Bausteine:
1. Ein federleichter Einstieg: Assoziatives Schreiben und poetisch gestaltete
Sprache
2. Das Leben als Text: Grundlagen der Biographie-Arbeit
3. Das Leben als Entwicklungsroman: Literarische Gestaltung von
Lebensphasen
4. Poetische Formen und ihre Wirkung: Gedicht und Erzählung
5. Das Leben als Bühne: Dramatisierung und Inszenierung von
Lebensgeschichten
6. Das Leben als Kunstwerk: Erarbeitung und Präsentation eigener
Schreibprojekte

Der Lehrgang ist aufgrund der Schließung der VHS in das Herbstsemester verschoben.
Anmeldung erfolgt nur über Abeilung.

Ansprechpartner*innen:

Stephan Kaps | (0511) 168 - 44 77 6
Heike Dormeier | (0511) 168 - 44 37 3
Tatjana Werner | (0511) 168 - 36 25 0
E-Mail Senden

Falls der Kurs bereits ausgebucht ist, melden Sie sich gerne auf der Warteliste an. So können wir besser nachvollziehen, wo gesteigertes Interesse ist und ggf. die Angebote ausweiten. Dankeschön!

Christina Rohwetter c/o coaching u. consulting Hauptdozentin

Kurstermine

Dieser Kurs läuft bereits. Vergangene Termine einblenden.

vergangene Termine

# Datum Ort
1. Fr., 21.02.2020 16:30–20:30 Uhr Volkshochschule Burgstraße
2. Sa., 22.02.2020 10:00–17:00 Uhr Volkshochschule Burgstraße

anstehende Termine

# Datum Ort
3. Fr., 18.09.2020 16:30–20:30 Uhr Volkshochschule Burgstraße
4. Sa., 19.09.2020 10:00–17:00 Uhr Volkshochschule Burgstraße
5. Fr., 16.10.2020 16:30–20:30 Uhr Volkshochschule Burgstraße
6. Sa., 17.10.2020 10:00–17:00 Uhr Volkshochschule Burgstraße
7. Fr., 27.11.2020 16:30–20:30 Uhr Volkshochschule Burgstraße
8. Sa., 28.11.2020 10:00–17:00 Uhr Volkshochschule Burgstraße
9. Fr., 11.12.2020 16:30–20:30 Uhr Volkshochschule Burgstraße
10. Sa., 12.12.2020 10:00–17:00 Uhr Volkshochschule Burgstraße

nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG