Kontakt & Feedback

Theodor Lessing - Jude, Demokrat, Sozialist und Frauenrechtler. Hassobjekt und Mordopfer der politischen Rechten

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 17. April 2019 18:30–20:45 Uhr

Kursnummer 12804V1
Kursleitung Dr. Kay Schweigmann-Greve
Datum Mittwoch, 17.04.2019 18:30–20:45 Uhr
Anzahl Termine 1 x
Gebühr kostenlos
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover
Saal

Kurs weiterempfehlen


Theodor Lessing - Jude, Demokrat, Sozialist und Frauenrechtler.
Hassobjekt und Mordopfer der politischen Rechten

Theodor Lessing, dessen Leben in Hannover beleuchtet werden soll, war eine besondere Hassfigur für die politische Rechte, nicht nur der Nationalsozialisten: Als Demokrat und Sozialist und selbstbewusster Jude und Zionist stellte er die autoritären, maskulinen und „vaterländischen“ Grundlagen der Gesellschaft des Kaiserreiches infrage. Er verkörperte nicht erst in der Weimarer Republik als kritisch reflektierender Intellektueller den neuen mündigen Bürger, der Missstände und Defizite in Staat und Gesellschaft öffentlich benannte. Vom Eintreten für das Frauenwahlrecht bis zum Aufbau der Volkshochschule Hannover gemeinsam mit seiner Frau Ada bis zum weitsichtigen Hinweis auf die gesundheitliche Belastung der Menschen durch Lärm, um nur Weniges zu nennen, stellte er „respektlos“ all das infrage, was die Macht der alten Eliten festigte: Patriarchat, antisemitische Ausgrenzung, Unbildung der Arbeiterschaft und eine kapitalistische Wirtschaftsordnung, die humane Lebens- und Arbeitsbedingungen in der ökonomisch expandierenden Stadtgesellschaft verhinderte.
Lessing stritt für eine echte Transformation der wilhelminischen Gesellschaft. Für ihn, der die meisten Feindbilder der Gegner der Weimarer Staatsform verkörperte, endete dieser Einsatz tödlich.

12804V1
Referent: Dr. Kay Schweigmann-Greve
Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hannover/Vorsitzender der Jüdischen Bibliothek Hannover
Moderation: Prof. Dr. Rolf Pohl,
ehemals Leibniz Universität Hannover/Institut für Soziologie
Mittwoch, 18:30 Uhr, 3 Ustd.
17. April
Haus der VHS, Saal


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG