Kontakt & Feedback

Doing "Deutschland"

zurück



Dieser Kurs ist online nicht buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns.

Mittwoch, 15. Juli 2020 18:30–21:00 Uhr

Kursnummer 14015V1
Dozentin N.N. N.N.
Datum Mittwoch, 15.07.2020 18:30–21:00 Uhr

Anmeldung wegen Schließung der VHS nicht möglich!

Anzahl Termine 1 x
Gebühr kostenlos ohne TN Gebühr
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Neben der Behauptung eines vermeintlich „entspannten Nationalgefühls“ und eines
„weltoffenem Patriotismus“, bekennt sich die Berliner Republik der BRD
aufgeschlossener zu dem soziokulturellen und politischen Fakt, ein fortgeschrittenes
Einwanderungsland zu sein. Zahlreiche Selbstverpflichtungen auf „Diversity“,
scheinen nunmehr gesellschaftliche Zugänge für Menschen mit Migrationsgeschichte
zu öffnen. Zugleich setzt das eine Eingliederung in globalisierte Marktplätze voraus,
die im umkämpften Wettbewerb stehen und deshalb eine selbstunternehmerische
„Employability“ einfordern. In wieweit jedoch bis in die 2. und 3. Generation
vermittelte Migrationserfahrungen, die i.d.R. mit der Erfahrung von Rassismen
einhergehen, als potentielle Kompetenzen anerkannt werden, muss in Frage gestellt
werden. Denn mit einem seit Jahresende 2015 grenzverletzenden
Nationalradikalismus als aggressive Abwehr der beweglichen Vielfalt einer
transformierten Welt, zeigt sich nur die Spitze einer an sich zu problematisierenden
Weigerung größerer Teile der Gesellschaft, die Komplexität sozialer Verhältnisse zu
akzeptieren. Diese Gesellschaft ist in Prozesse eines Doing Memory verwoben,
welches alltäglich das vertraute Konzept ‚Nation‘ mal mehr ‚statisch-‘ mal mehr
‚flexibel-tradiert‘ ‚erinnert‘. Dem wird anhand verschiedener Artefakte nachgegangen.

Referent: Ralf Steckert, Sozialwissenschaftler (Hannover)
Moderation: Prof. Dr. Rolf Pohl,
ehemals Leibniz Universität Hannover/Institut für Soziologie

Anmeldung wegen Schließung der VHS nicht möglich!

N.N. N.N. Hauptdozentin


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG