Kontakt & Feedback

Fußball und Fanszenen – Alles männlich?!

zurück



Der Kurs ist nicht buchbar.

Dienstag, 15. Mai 2018 18:30–20:45 Uhr

Kursnummer 12802V1
Dozenten Prof. Dr. Rolf Pohl
Franciska Wölki-Schumacher
Datum Dienstag, 15.05.2018 18:30–20:45 Uhr
Anzahl Termine 1 x
Gebühr kostenlos
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover
Saal

Programmpunkt weiterempfehlen


Fußball und Fanszenen – Alles männlich?!

Fußballfanszenen sind jugendkulturell geprägte Orte, die große Ressourcen für junge Menschen bereithalten: Hier lernen sie, sich zu organisieren, Kurven kreativ zu gestalten und in großen Netzwerken zu agieren. Doch sind die Fanszenen auch von einer männlichen Norm geprägt, welche höchst ambivalente Wirkungen hat: Während Männlichkeit eher homogenisiert und Weiblichkeit eher ausgeschlossen wird, finden manche junge Frauen hier auch einen Raum, um sich jenseits bürgerlicher Normen auszuleben, u.a. durch Schimpfen und Pöbeln. Gleichzeitig bestimmen geschlechtliche Anforderungen darüber, wer in einer Gruppenhierarchie aufsteigt und wer nicht. Durchsetzungskraft, Heterosexualität und Schalraub werden somit zuweilen zu Eintrittstickets der Teilhabe. So zeigt sich: Die Themen Geschlecht und Sexualität sowie Gewalt und Diskriminierung sind eng miteinander verbunden. Stets gilt es, sowohl Normen zu hinterfragen als auch Vielfalt sichtbar zu machen. Der Vortrag widmet sich diesem differenzierten Blick auf die Geschlechterverhältnisse in Fußballfanszenen.

1212VV1
Referentin: Franciska Wölki-Schumacher,
Kompetenzgruppe für Fankulturen & Sport bezogene Soziale Arbeit (KoFaS)
Moderation: Prof. Dr. Rolf Pohl
Dienstag, 18:30 Uhr, 3 Ustd.
15. Mai
Haus der VHS, Saal


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG