Kontakt & Feedback

Erinnerung und Vermächtnis-Eine Veranstaltung zum Gedenken an den Völkermord an Armeniern im Osmanischen Reich 1915/16

zurück



Der Kurs ist nicht buchbar.

Mittwoch, 04. April 2018 18:30–20:45 Uhr

Kursnummer 12810V1
Kursleitung Raffi Kantian
Datum Mittwoch, 04.04.2018 18:30–20:45 Uhr
Anzahl Termine 1 x
Gebühr kostenlos
Ort

Volkshochschule Burgstraße
Burgstraße 14
30159 Hannover
Raum

Programmpunkt weiterempfehlen


Erinnerung und Vermächtnis - Eine Veranstaltung zum Gedenken an den
Völkermord an Armeniern im Osmanischen Reich 1915/16

Die Verabschiedung der sog. „Armenien-Resolution“ durch den Deutschen
Bundestag im Juni 2016 zeigte anschaulich, wie sehr ein Teil der
türkeistämmigen Community sich solchen Unterfangen – organisiert und
gesteuert – widersetzt. Dass in der Folge türkischstämmige
Bundestagsabgeordnete wegen ihres Votums bedroht und beleidigt wurden,
ist bekannt, ebenso die Turbulenzen in den deutsch-türkischen
Beziehungen. Bekannt ist auch, dass deutsche Politiker zu Beginn der
2000er Jahre sich sowohl mit dem Begriff „Völkermord“ als auch mit der
damaligen Rolle des kaiserlichen Deutschland im Osmanischen Reich schwer
taten. Umso erfreulicher ihre Wende.

Die Armenier möchten auch in Deutschland an die größte Katastrophe ihrer
Geschichte erinnern, auch deswegen, weil das öffentliche Erinnern
eines der wenigen Dinge ist, das sie noch tun können, und weil
Deutschland schon aus historischen Gründen dazu geradezu prädestiniert
ist. Sie möchten auch, dass das Wissen darüber an zukünftige
Generationen weitergegeben wird – so wie die Bundestagsresolution das
ausdrücklich nahelegt.

Beides gestaltet sich schwierig. Anhänger der offiziellen türkischen
Geschichtsschreibung möchten die Debatte hierzulande ganz in ihrem Sinne
gestalten. Und die Weitergabe des historischen Wissens durch
Bildungseinrichtungen will nur in wenigen Bundesländern gelingen.

Über beides muss gesprochen werden. Nicht nur in Form einer
Bestandsaufnahme, sondern einer Analyse der Gründe. Aber mit einem Blick
nach vorne, denn es gibt auch Unterstützer für beide Projekte - deutsche
wie türkische.

12810V1
Referent: Dr. Raffi Kantian
Vorsitzender Deutsch Armenische Gesellschaft
Mittwoch, 4. April 2018, 18:30 Uhr, 3 Ustd.
Haus der VHS, Saal


nach oben

vhs Hannover

Burgstraße 14
30159 Hannover

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0511/168-44783
Fax: 0511/168-41532

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG