Empowerment für Ehrenamtliche die mit Geflüchteten arbeiten

Dieses kostenfreie Online-Angebot richtet sich speziell an Ehrenamtliche in Niedersachsen, die mit Geflüchteten arbeiten.

Ziele des Angebots

  • Austausch und Vernetzung von Ehrenamtlichen die mit Geflüchteten arbeiten
  • Reflektieren des eigenen Handelns 
  • Aufbau professioneller Distanz durch Basiswissen zu entscheidenden Themen
  • Stärkung und Nutzung der eigenen Ressourcen

Das Prinzip dieses Angebotes ist, dass Hilfe zur Selbsthilfe angeboten wird. Der Umgang mit geflüchteten Menschen kann durch eine Teilnahme bewusster und mit einem höheren fachlichen Basiswissen erfolgen.

Inhalt

  • Moderierter Austausch: Hier geht es um einen offenen Austausch zu aktuellen Themen, Erfahrungen und eine Vernetzung zwischen Teilnehmenden.
  • Es gibt 6 Module die Basis-Wissen vermitteln und wiederholt angeboten werden: 
    • Trauma bei Kindern und Jugendlichen
    • Trauma bei Erwachsenen
    • Umgang mit schwierigen Situationen
    • Resilienz im Ehrenamt
    • Stärken der eigenen Ressourcen
    • Interkulturelle Kommunikation

Das gesamte Angebot wird von einem Team professioneller Kursleitungen in Live-Online-Angeboten umgesetzt und begleitet.

Die Voraussetzung für eine Teilnahme ist die vorherige Anmeldung auf unserer Website. Den Link zur Videokonferenz erhalten Sie kurz vor Beginn des Angebotes. 

Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass wir damit Ehrenamtliche in Niedersachsen, die mit geflüchteten Menschen arbeiten, unterstützen und stärken können. 

Das Angebot "Empowerment für Ehrenamtliche die mit Geflüchteten arbeiten" wird von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung gefördert und im Zeitraum von Juni 2022 bis Januar 2023 durchgeführt. 

Christine Susanne Rabe