Punkt 9 Quickstart-Webinare

Zum Innovations- und Changemanagement sowie für ein nachhaltigeres Arbeiten

 

Um einen Wandel, etwa im Umfeld einer professionellen Organisations- und Personalentwicklung anzustoßen, erfordert dies zunächst das zuverlässige Erkennen bestehender Muster: in Form von Verfahrensabläufen in Organisationen und im Hinblick auf konkrete Verhaltensweisen von Individuen. Im Anschluss müssen Innovationsprozesse initiiert, gesteuert und überprüft werden. 

In der “Quickstart-Webinarreihe Punkt 9“ werden etablierte Methoden und Techniken zum Innovations- und Changemanagement in kompakter Form praxisnah vorgestellt. 
Die einzelnen Veranstaltungen können unabhängig voneinander belegt werden, verstehen sich aber grundsätzlich als Einheit. Ziele sind: das Identifizieren fehlerhafter Prozesse und das Schaffen von Ansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung von Arbeitsflüssen. 
Das Angebot richtet sich an Personen in einer verantwortlichen Position, die gerne neue Wege gehen wollen.

Kursdetails

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Das Framework – Rollen, Ereignisse und Artefakte
- Agiles Manifest, Werte und Prinzipien nach dem Scrum Guide
- Die Komplexitätsmatrix – unter welchen Umständen Scrum?
- Das Rahmenwerk – Rollen, Ereignisse und Artefakte im Detail
- Etablierte digitale Werkzeuge (z. B. Kanban-Boards und Kreativitätstools)
- BONUS: KI als Mitglied im Scrum-Team (ggf. Erfahrungsaustausch)
Ein agiles Projektmanagement orientiert sich an Frameworks, die auf eine flexible Anpassung abzielen – deshalb auch der Begriff des adaptiven, gelegentlich auch des adaptativen Projektmanagements. Die zur Verfügung stehende Zeit stellt sich insoweit als entscheidender Faktor dar: Insbesondere Scrum basiert deshalb auf einer schnellen Abstimmung aller Beteiligten und durchläuft streng aufeinander abgestimmte Formen der Zusammenarbeit.

Zentral für das Rahmenwerk sind Rollen, Ereignisse und Artefakte. Zur Steuerung der konkreten Abläufe – Scrum ist nicht als Prozess im engeren Sinne zu verstehen – sind Rollen, Ereignisse und Artefakte. Besonders Kanban bietet sich hierbei grundsätzlich zur Visualisierung des Bearbeitungsstatus‘ von Aufgaben als Kontrollinstrument an. - Reihe „Punkt 9“.

Spezifische Fachkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht erforderlich, sehr wohl aber eine ausgeprägte intrinsische Motivation.

Der Kurs wird über Zoom X durchgeführt. Den Link dafür erhalten Sie ca. zwei Tage vorher. Für die Teilnahme an Videokonferenzen benötigen Sie ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) und im Idealfall eine Webkamera (nicht notwendig).

Dieses Angebot gehört zu der Veranstaltungsreihe „Punkt 9“ und findet in Kooperation mit der VHS Quickborn statt.


Information
Frau Tarara: 0511.168- 4 56 18
Frau Gunzenheimer: 0511.168- 4 45 66
E-Mail: digital.vhs@hannover-stadt.de


Leider kein Portrait von  Dozent*innen-Team vorhanden

Dozent*innen-Team

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 242ED67001

Veranstaltungsart: Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen

Beginn: Do., 26.09.2024, 09:00 Uhr

Termine: 1

U-Stunden: 1

Veranstaltungsort: World Wide Web, Online

Kostenübersicht: 22,00 €
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €


Veranstaltungsort(e):
World Wide Web, Online (Details)