VHS Bildungsurlaube

Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub?

Einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub besitzen alle Arbeitnehmer*innen, deren Arbeitsplatz sich in Niedersachsen befindet und deren Arbeitsverhältnis mindestens ein halbes Jahr besteht. Gerne informieren und beraten wir Sie zu gesetzlichen Regelungen in anderen Bundesländern, bzw. beantragen dort eine Anerkennung unserer Seminare für Sie. 

Darüber hinaus können alle Interessierten an unseren Bildungsurlaubsseminaren teilnehmen – unabhängig davon, ob sie Anspruch auf einen Bildungsurlaub haben oder nicht, also auch dann, wenn sie z.B. arbeitslos oder im Ruhestand sind.

Eine Anmeldefrist von vier Wochen gilt nur dann, wenn Sie Bildungsurlaub beanspruchen, d.h. nach den im Gesetz vorgeschriebenen Regelungen von der Arbeit freigestellt werden wollen. Anderenfalls können Sie sich noch bis zum Beginn einer Veranstaltung bei uns anmelden – vorausgesetzt natürlich, dass es noch freie Plätze gibt. 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung zu einem Bildungsurlaub immer Ihre Privatadresse an. 
Die Bildungsurlaubsbescheinigung erhalten Sie per Post von uns. 

Haben Sie Fragen zum Bildungsurlaub?

Inhaltliche Fragen zum Bildungsurlaub besprechen Sie bitte mit den Kolleg*innen der jeweiligen Programmbereiche.

Organisatorische Fragen zum Bildungsurlaub richten Sie bitte an:

Kristin Kosswig
Sachbearbeitung VHS Bildungsurlaube
Telefon: 0511.168- 4 65 21
 geschaeftsstelle.vhs@hannover-stadt.de

Kursdetails

Spanisch BU A1 für Anfänger*innen

Für Teilnehmer*innen ohne Vorkenntnisse

Eine Anmeldung zum Bildungsurlaub ist nur nach Beratung möglich!

Die Beratung für Teilnehmer*innen mit Vorkenntnissen erfolgt in der Regel nach Vorlage des zu Hause durchgeführten Einstufungstests. Der Einstufungstest dauert ca. 30 Minuten. Den Test können Sie auf folgender Webseite machen: https://einstufungstests.klett-sprachen.de/eks/spanisch-A1-B1/.

Im Anschluss senden Sie uns bitte den absolvierten Einstufungstest sowie eine Telefonnummer mit den Zeiten, zu denen wir Sie tagsüber für die Beratung/Einstufung erreichen können, an folgende Mailadresse: sprachen.vhs@hannover-stadt.de



Ansprechpartner*innen: Iris Grallert und Manuela Krawczyk: sprachen.vhs@hannover-stadt.de

Telefonische Einstufung dienstags 11:30 - 13:30 Uhr:
0511 168 30907 (in den Schulferien nach Vereinbarung)



Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zur Corona-Pandemie: www.vhs-hannover.de/corona



Info: Dieses Angebot ist leider schon ausgebucht. Bitte tragen Sie sich trotzdem ein. So können wir Sie informieren, wenn ein Platz frei wird oder wir einen Zusatzkurs einrichten.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

06.02.2023

Uhrzeit

08:45 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

07.02.2023

Uhrzeit

08:45 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

08.02.2023

Uhrzeit

08:45 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

09.02.2023

Uhrzeit

08:45 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

10.02.2023

Uhrzeit

08:45 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219



leider kein Bild von Nora Inés Basualdo

Nora Inés Basualdo

Dozent*in
leider kein Bild von Maria del Mar Herrero Pleite

Maria del Mar Herrero Pleite

Dozent*in
leider kein Bild von Alejandra Martínez Contreras

Alejandra Martínez Contreras

Dozent*in
leider kein Bild von Nyla Aurora Arce Hernandez

Nyla Aurora Arce Hernandez

Dozent*in
leider kein Bild von  noch nicht bekannt

noch nicht bekannt

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Warteliste

Angebotsnr.: 231BP76901

Veranstaltungsart: Bildungsurlaub

Beginn: Mo., 06.02.2023, 08:45 Uhr

Ende: Fr., 10.02.2023, 16:00 Uhr

Termine: 5

U-Stunden: 40

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Raum 219

Kostenübersicht:
Entgelt180,00 €
Bearbeitungsentgelt10,00 €
Zusatzentgelt5,00 €
Summe195,00 €


Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum 219 (Details)
Burgstr. 14
30159 Hannover