Gesellschaft | Politik | Umwelt

Einen lebendigen Dialog mit einer breiten Öffentlichkeit herzustellen, den Diskurs über gesellschaftliche und politische Themen zu fördern ist eine essentielle Aufgabe der VHS.

Die Volkshochschule ist ein Lernort und kultureller Treffpunkt, an dem sich Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Lernanliegen begegnen. Menschen, die in die Volkshochschule kommen sind ein Spiegel der (Stadt)gesellschaft.  

Informierte und urteilfähige Menschen fördern den Zusammenhalt und das Gemeinwesen. Über politische und gesellschaftliche Themen miteinander in Gespräch zu kommen, zu diskutieren, verschiedene Blickwinkel zu verstehen, ein Forum des Austauschs zu haben ist ein demokratisches Grundrecht und essentiell für die Gestaltung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Wir stehen vor einer Reihe von globalen und gleichermaßen lokalen (glokalen) Herausforderungen: Globalisierung, Digitalisierung, soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung, Klimawandel und Ressourcenverbrauch, begleitet von wirtschaftlichen, sozialen und auch internationalen Interessenkonflikten.

Wir greifen wichtige Themen und Zukunftsaufgaben und komplexe gesellschaftliche Problemlagen auf, fördern das Bewusstsein für unsere Umwelt oder verdeutlichen die Relevanz historischer Ereignisse für die heutige Gesellschaft.













Kursdetails

Enkeltaugliches Gärtnern

Klima, Ressourcen, Arten schützen und den fairen Handel unterstützen – die Dringlichkeit ist vielen Menschen bewusst. Auch im eigenen Garten gibt es jede Menge Möglichkeiten, aktiv zu werden. Sigrid Tinz stellt in ihrem Ratgeber gute Gartentaten für den Klima- und Naturschutz rund ums Jahr vor. Mit den leicht umsetzbaren Ideen fällt es Woche für Woche immer leichter, naturnah, fair und ressourcenschonend zu gärtnern und dabei viel für die heimische Flora und Fauna zu tun. Clevere Tipps sorgen für kreative Lösungen bei Fragen rund ums Gärtnern und Genießen, von der Wahl des Saatgutes über das Vermeiden von Plastik und Torf bis zur Wahl von Produkten, deren Herstellung nicht zu Lasten von Menschenrechten und Umwelt geht. Der Vortrag motiviert, jetzt sofort im eigenen Umfeld anzufangen. Das Schöne: Wird der Garten naturnaher und zukunftsfähiger gestaltet, ist er zugleich pflegeleichter. Denn anders gärtnern spart nicht nur Ressourcen, sondern auch Arbeitszeit. Und es macht Spaß. Mit jeder guten Gartentat entstehen weitere Ideen und positive Zukunftsvisionen für eine bessere Welt. Damit auch unsere Enkelkinder noch gärtnern können.

Keine Ermäßigung möglich. Informationen dazu finden Sie in unseren AGB.

Ansprechpartnerinnen Programmbereich: Gesundheit und Ökologie
Christiane Roth-Schönfeld — (0511) 168 - 44703
Tatjana Werner — (0511) 168 - 36250
E-Mail: gesundleben.vhs@hannover-stadt.de
leider kein Bild von Sigrid Tinz

Sigrid Tinz

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 231KP53403

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Fr., 17.03.2023, 16:00 Uhr

Termine: 1

U-Stunden: 4

Anmeldeschluss: 12.03.2023

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Raum 121

Kostenübersicht:
Kursentgelt ohne Ermäßigung15,60 €
Bearbeitungsentgelt10,00 €
Summe25,60 €


Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum 121 (Details)
Burgstraße 14
30159 Hannover