Gesellschaft | Politik | Umwelt

Einen lebendigen Dialog mit einer breiten Öffentlichkeit herzustellen, den Diskurs über gesellschaftliche und politische Themen zu fördern ist eine essentielle Aufgabe der VHS.

Die Volkshochschule ist ein Lernort und kultureller Treffpunkt, an dem sich Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Lernanliegen begegnen. Menschen, die in die Volkshochschule kommen sind ein Spiegel der (Stadt)gesellschaft.  

Informierte und urteilfähige Menschen fördern den Zusammenhalt und das Gemeinwesen. Über politische und gesellschaftliche Themen miteinander in Gespräch zu kommen, zu diskutieren, verschiedene Blickwinkel zu verstehen, ein Forum des Austauschs zu haben ist ein demokratisches Grundrecht und essentiell für die Gestaltung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Wir stehen vor einer Reihe von globalen und gleichermaßen lokalen (glokalen) Herausforderungen: Globalisierung, Digitalisierung, soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung, Klimawandel und Ressourcenverbrauch, begleitet von wirtschaftlichen, sozialen und auch internationalen Interessenkonflikten.

Wir greifen wichtige Themen und Zukunftsaufgaben und komplexe gesellschaftliche Problemlagen auf, fördern das Bewusstsein für unsere Umwelt oder verdeutlichen die Relevanz historischer Ereignisse für die heutige Gesellschaft.













Kursdetails

Gehölzknospenwanderung am Kronsberg

- mit Sammeln und Zubereiten von Knospen- Hausmitteln

Im Frühjahr, kurz vor der Belaubung, können Gehölze anhand ihrer Knospen, Triebe, Rinde, Kätzchen und Blattnarben bestimmt werden. Auf dieser Wanderung werden wir uns im Erkennen der Gehölze im unbelaubten Zustand üben und zum anderen Interessantes über die Wirkstoffe in den Knospen erfahren sowie über die traditionelle Verwendung von Knospen in der Volksmedizin sowie in der Gemmotherapie, einer relativ jungen Form der Pflanzenheilkunde. Bei der zweistündigen Wanderung werden wir frische Knospen in sehr kleinen Mengen z.B. von Weißdorn, Wild-Rose und Linde sammeln. Insgesamt legen wir eine Strecke von ca. 3 km zurück.
In der Küche der Volkshochschule in der Burgstraße 14 werden wir von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr Knospensalz, Knospen-Oxymel (mit Honig und Apfelessig) und Knospenmazerate (mit Glycerin und Alkohol) in kleinen Mengen zum Mitnehmen herstellen. Wir verwenden Zutaten aus ökologischem Anbau.

Bitte mitbringen: kleine Sammelgefäße, 1 kleines Marmeladenglas, 2 kleine Weckgläser oder Apothekergläser.

Treffpunkt: am Kronsberg: oberhalb der Stadtbahnhaltestelle Kronsberg vor dem Restaurant „Istanbul“, Thie 1 um 14.30 Uhr,
Fahrtkosten sind nicht im Kursentgelt enthalten.

Sieglinde Fink ist Diplom-Biologin.

Ermäßigung ist nur auf das Kursentgelt möglich. Informationen dazu finden Sie in unseren AGB.

Ansprechpartnerinnen Programmbereich: Gesundheit und Ökologie
Christiane Roth-Schönfeld (0511) 168 - 44703
Sonja Krebs (0511) 168 - 45359
Tatjana Werner (0511) 168 - 36250
E-Mail: 43.20gesundleben@hannover-stadt.de
Info: Diese Weiterbildung hat bereits begonnen.
leider kein Bild von Sieglinde Fink

Sieglinde Fink

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Info beachten

Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 241KP53404

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Fr., 22.03.2024, 14:30 Uhr

Termine: 2

U-Stunden: 6

Hinweis: Bitte mitbringen: kleine Sammelgefäße, 1 kleines Marmeladenglas, 2 kleine Weckgläser oder Apothekergläser.

Veranstaltungsort: Hannover, Exkursion

Kostenübersicht:
Kursentgelt31,20 €
Bearbeitungsentgelt10,00 €
Nahrungsmittel10,00 €
Summe51,20 €
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €


Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum 33, Küche (Details)
Burgstraße 14
30159 Hannover