Medienpraxis

Hier finden Sie die praktische Anwendung von Medien, die nicht Foto, Film oder Audio sind.

Kursdetails

Was kann Kinder- und Jugendhospizarbeit leisten?

Wenn Tod und Sterben in das Leben einer Familie treten, gerät alles ins Wanken, wird die Zukunft in Frage gestellt.
Das Leben der betroffenen Familie verändert sich radikal. Das gilt ganz besonders, wenn Kinder und Jugendliche lebensverkürzend erkranken. Dann zerbrechen oft die Erwartungen, Wünsche und Träume für die Zukunft der betroffenen Kinder und Jugendlichen. Zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden müssen sie sich neu orientieren. Welche Unterstützung kann den Betroffenen angeboten werden? Was kann Kinder- und Jugendhospizarbeit leisten? In diesem Vortrag geht es um Inhalte und Grenzen ambulanter Kinderhospizarbeit, um Lebensqualität und was dies für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche und ihren Familien bedeutet. Auch werden Möglichkeiten und Voraussetzungen für die Tätigkeit als ehrenamtliche Mitarbeiter*in im Kinderhospizdienst aufgezeigt.
In Zusammenarbeit mit: Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Hannover

Leonhardtstraße10, 30175 Hannover
Telefon: 0511- 38884597
Internet: www.akhd-hannover.de
https://www.facebook.com/akhdhannover/

Ansprechpartnerinnen Programmbereich: Gesundheit und Ökologie
Christiane Roth-Schönfeld (0511) 168 - 44703
Sonja Krebs (0511) 168 - 45359
Tatjana Werner (0511) 168 - 36250
E-Mail: gesundleben.vhs@hannover-stadt.de
Leider kein Portrait von Sylke Schröder vorhanden

Sylke Schröder

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 242KP99019

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Di., 13.08.2024, 16:30 Uhr

Termine: 1

U-Stunden: 3

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Raum 216

Kostenübersicht:
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €


Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum 216 (Details)
Burgstraße 14
30159 Hannover