Kultur und Gestalten

Kultur macht stark

In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativangebote, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Im Bereich der kulturellen Medienbildung finden Sie Angebote, in denen Sie lernen, sich den vielfältigen Herausforderungen im Prozess der Digitalisierung der Gesellschaft zu stellen und sich in allen Lebensbereichen zu orientieren.

Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Menschen Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

Kontakt

Stephan Kaps
Programmbereichsleitung Kultur und Gestalten

Telefon: 0511.168- 3 37 77
 kultur.vhs@hannover-stadt.de

Kursdetails

Porträtzeichnen für Unbegabte Zusatzkurs

An diesem Wochenende wollen wir uns speziell mit dem Thema „Porträtzeichnen“
beschäftigen. Es ist gar nicht so schwer, Ähnlichkeit mit einem Modell zu erzielen,
wenn man einige wichtige Regeln beachtet. Zunächst machen wir uns mit den
Gesichtsproportionen vertraut und beginnen mit einfachen schematischen Skizzen,
bei denen es um das Erfassen der Kopfform und der großen Formzusammenhänge
geht. In längeren und kürzeren Einheiten üben wir uns im weiteren Verlauf darin, die
individuellen Gesichtszüge zu erkennen und zu zeichnen. Dabei befassen wir uns
auch mit den genauen Formen von Augen, Nase, Mund und Ohren sowie den
entsprechenden Schattierungen. Es wird im Wechsel nach Modell und Fotovorlagen
gearbeitet.


Bleistifte HB, 2B, 4B, Zeichenblock Din A3 mit ausreichend viel
Papier (mind. 30 Blatt) und stabiler Rückwand, Anspitzer und weiches Radiergummi.
Weiteres Material nach individuellen Vorlieben, z. B. Kohle, Rötel, Aquarellstifte.


Zuständiger Programmbereich: Kultur und Gestalten
E-Mail: kultur.vhs@hannover-stadt.de

Ansprechpartner*innen:

Heike Dormeier, Tel.: 168-44373
Karin Kleist, Tel.: 168-40705


Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zur Corona-Pandemie: www.vhs-hannover.de/corona

Ermäßigung ist nur auf das Kursentgelt, das hier als Entgelt ausgewiesen wird, möglich.
Informationen dazu finden Sie in unseren AGB.u finden Sie in unseren AGB.

Einmalig Museumseintritt
Info: Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist abgelaufen.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

25.06.2022

Uhrzeit

10:00 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstraße 14, Haus der VHS; Raum E08

Datum

26.06.2022

Uhrzeit

10:00 - 16:00 Uhr

Ort

Burgstraße 14, Haus der VHS; Raum E08



leider kein Bild von Frank Rosenthal

Frank Rosenthal

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Info beachten

Status: Info beachten

Angebotsnr.: 221KP81526

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Sa., 25.06.2022, 10:00 Uhr

Ende: So., 26.06.2022, 16:00 Uhr

Termine: 2

U-Stunden: 16

Anmeldeschluss: 24.06.2022

Hinweis: Museumseintritt für Sonntag
Bleistifte HB, 2B, 4B, Zeichenblock Din A3 mit ausreichend viel
Papier (mind. 30 Blatt) und stabiler Rückwand, Anspitzer und weiches Radiergummi.
Weiteres Material nach individuellen Vorlieben, z. B. Kohle, Rötel, Aquarellstifte.

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Raum E08

Kostenübersicht:
Bearbeitungsentgelt10,00 €
Entgelt65,60 €
Zusatzentgelt4,00 €
Summe79,60 €

Ermäßigung auf das Kursentgelt ist möglich.



Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum E08 (Details)
Burgstraße 14
30159 Hannover