Leitbild der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

Unser Selbstverständnis

Wir sind die öffentliche Weiterbildungseinrichtung der Landeshauptstadt Hannover. Wir definieren unsere Arbeit aus der humanistischen Tradition der Aufklärung und der inhaltlichen, sozialen sowie regionalen Erreichbarkeit unserer Bildungsangebote und verstehen in diesem Sinne unseren öffentlichen Bildungsauftrag.

Zugleich wissen wir uns der Tradition Theodor und Ada Lessings verpflichtet, die mit der Gründung der Volkshochschule 1919 deren Arbeit unter den Leitgedanken stellten: „Wissen ist Macht, Wissen macht frei, Bildung ist Schönheit“.

Wir setzen uns ein für die Achtung der Menschenwürde, für Offenheit, Dialog und Chancengleichheit.

Unsere Angebote dienen der gesellschaftlichen und individuellen Emanzipation der Teilnehmenden, der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität sowie dem pfleglichen Umgang mit unserer Umwelt. Sie sind auf lebensbegleitendes Lernen ausgerichtet.

Damit nehmen wir die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Hannover auf und berücksichtigen dabei auch die Interessen und Lebensbedingungen von sozial benachteiligten und lernungewohnten Menschen.

Hinweis: Das Leitbild der VHS Hannover befindet sich grad in der Revision und wird aktuell überarbeitet.

Lesen Sie hier die vollständige Fassung des Leitbildes der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover aus dem Jahr 2010 in der ungekürzten Fassung: