Kursdetails

Freie Meinungsäußerung: Wie steht es um das Grundrecht?

Das Thema des Vortrags ist die Kommunikationsfreiheit, insbesondere geht es der Referentin um die Frage, in welchem Verhältnis die Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit zum allgemeinen Persönlichkeitsrecht stehen. Daher setzt sich sie sich auch – und mit Bezug auf aktuelle Entwicklungen auf dem Universitätscampus und in den sozialen Medien – mit dem Kampf um die Diskurshoheit auseinander. Zum Schluss widmet sie sich der Frage, ob und, wenn ja, wie Abwägungsentscheidungen überhaupt noch möglich sind, wenn mit „Absolutismen“ argumentiert wird.

Prof. Dr. Margrit Seckelmann
Professorin für Öffentliches Recht und das Recht der digitalen Gesellschaft
Institut für Rechtsinformatik, LUH


  • Eintritt frei

  • Anmeldung bis 14.06.24


In Kooperation mit der Leibniz Universität veranstaltet die Ada-Und-Theodor-Lessing-VHS Hannover die Vortragsreihe Freiheit im Wandel. An vier Abenden sprechen Professorinnen und Professoren aus der Philosophischen Fakultät, der Juristischen Fakultät sowie der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik. Verbindendes Element ist das Thema des Wissenschaftsjahres „Freiheit“. Die Referentinnen und Referenten zeigen, wie sehr das Reflektieren über Freiheit in ihren verschiedenen Dimensionen ganz unterschiedliche Fachgebiete beeinflusst.


Zuständiger Programmbereich: Mensch und Gesellschaft
gesellschaft.vhs@hannover-stadt.de

Ansprechpartner*innen:
Heike Dormeier, Tel.: 168-44373
Marcel Will, Tel.: 168-45517


leider kein Bild von Margrit Seckelmann

Prof. Dr. Margrit Seckelmann

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 241EP16154

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Di., 18.06.2024, 18:00 Uhr

Termine: 1

U-Stunden: 3,33

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Saal 1.Etage

Kostenübersicht:
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.