Bildungsberatung für VHS-Teilnehmer*innen

Information | Begleitung | Beratung | Integration

„Die Beraterin hat mir nicht nur Informationen gegeben, sondern auch Mut und Hoffnung meinen Weg weiter zu gehen“.

(Zitat von J.K., aus einem Orientierungskurs der VHS Hannover)

 

Allgemeine Informationen und Zielgruppen

Die VHS Hannover bietet eine Bildungsberatung mit dem Schwerpunkt Integration an. Diese Beratung dient der Orientierung über verschiedene Bildungsangebote und unterstützt Sie bei der Gestaltung Ihres weiteren Bildungsweges.

Unsere Aufgabe ist es Sie zu beraten, wenn Sie...

  • ... sich ins kulturelle und gesellschaftliche Leben integrieren möchten,
  • ...Deutsch lernen möchten,
  • ...als Erwachsener einen Einstieg in Ausbildung, Studium oder Beruf schaffen möchten,
  • … Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Fachberatungsstellen, anderen Bildungsanbietern und Behörden benötigen sowie
  • … sich über Bildungs-Angebote der VHS Hannover informieren möchten.

Wir arbeiten deshalb sehr eng mit allen Bereichen der VHS Hannover zusammen.

Die Bildungsberatung richtet sich insbesondere an:

Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund,

  • unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus,
  • die die Schulpflicht erfüllt haben.

Weitere Interessierte, die Unterstützung bei der Integration wünschen, sind herzlich willkommen!

Die Beratung ist freiwillig und entgeltfrei.

 

Ansatz und Ablauf

Bei unserer Beratungsarbeit sind uns folgende Aspekte wichtig:

  • Die Ratsucher*innen mit ihren Anliegen stehen im Mittelpunkt der Beratung.
  • Die besprochenen Themen behandeln wir vertraulich.
  • Das Beratungsgespräch findet auf Augenhöhe mit gegenseitigem Respekt und Einfühlungsvermögen statt.
  • Die vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen der Ratsucher*innen herauszuarbeiten und pragmatische und umsetzbare (Bildungs-)Ziele zu formulieren.

Ablauf

  • Ein Beratungsgespräch dauert in der Regel bis zu 60 Minuten.
  • Es besteht auf Wunsch die Möglichkeit Folgetermine zu vereinbaren.
  • Bei Bedarf kann eine Kompetenzfeststellung durchgeführt werden, die allerdings keine Sprachprüfungen und -zertifikate ersetzt.

 

Beratungszeiten

Beratungstermine werden nur nach Vereinbarung angeboten. Die Gespräche finden entweder im Haus der VHS Hannover (Burgstraße 14) statt oder online. Teilen Sie uns mit, was Ihnen lieber ist.

Wir freuen uns darauf Sie in der Bildungsberatung begrüßen zu dürfen!

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bitte beachten Sie, dass wir bei der Kontaktaufnahme per E-Mail folgende Daten benötigen, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre Kontaktdaten wie Ihre Telefonnummer
  • Ihr Heimatland und Ihre Muttersprache
  • Ihr Anliegen: Was ist Ihre Frage an uns? Worüber möchten Sie sich informieren? Zu welchem Thema möchten Sie sich beraten lassen?
  • Wie lange sind Sie zur Schule gegangen? Welchen Abschluss haben Sie?
  • Haben Sie einen Beruf erlernt oder studiert?

Ihre Ansprechpartnerinnen

Johanna Bolte
Bildungsberatung
Telefon: 0511.168- 3 97 62
 bildungsberatung.vhs@hannover-stadt.de

 

Miriam Kamp
Bildungsberatung
Telefon 0511.168- 3 08 18
 bildungsberatung.vhs@hannover-stadt.de

 

Kursdetails

Wie stoisch ist der stoische Weise? Antike Philosophie als Lebensweisheit

Wir alle wollen glücklich leben, doch wir selbst seien es, die dies (oftmals) verhindern und uns im Wege stehen, sagen die Stoiker. Ist man erst Mal auf dem falschen Weg, führe auch schnelleres Laufen nicht zum Ziel. Der sprichwörtlich gewordene stoische Weise ist ein Ideal der antiken, hellenistischen Philosophie. Er hat die Glückseligkeit erreicht, da er tugendhaft ist und in Übereinstimmung mit der Natur lebt. Er leidet nicht unter Affekten und ist berühmt für seine Unerschütterlichkeit und Gemütsruhe. Real hat es den stoischen Weisen wohl nie gegeben. Könnte der stoische Weise auch für uns heute ein Vorbild sein?

Ziel aller hellenistischen Philosophenschulen ist das glückliche Leben. Wir würden den Fehler machen, im Leben die falschen Prioritäten zu setzen und Ruhm, Ehre und Reichtum nachjagen. Man müsse sich für ein philosophisches Leben völlig frei machen von falschen Prioritäten, und es sei vernünftig, sich nur solche Ziele zu setzen, die auch erreichbar seien. Dadurch vermeidet man nicht nur Affekte wie Frust, Angst, Kummer und Sorgen, sondern dadurch setze auch ein innerer Friede ein, die Gemütsruhe, die das gleiche sei wie die Glückseligkeit. Dies hat der Weise erreicht; ihn halten sie für moralisch vollkommen; er hat eine klare Urteilskraft, sowie Habgier, Ehrgeiz und Todesfurcht mit seiner Vernunft besiegt.

Philosophie ist so verstanden kein bloßes theoretisches Wissen, sondern ein praktisches Tun. Behandelt werden in diesem Bildungsurlaub Sokrates und Platon, Aristoteles, Diogenes, Epikur, die Skeptiker und selbstverständlich die Stoiker unter der Fragestellung, was wir von der Philosophie heute für unser Leben lernen können.

Bitte beachten Sie die Anmeldefrist von 4 Wochen.

Ansprechpartner*innen:

Stephan Kaps | Heike Dormeier | Karin Kleist
kultur.vhs@hannover-stadt.de

Zentrale telefonische Sprechzeiten der Abteilung Kultur und Gestalten:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr unter 0511/168-33777

Falls das (Kurs-)Angebot bereits ausgebucht ist, melden Sie sich gerne auf der Warteliste an. So können wir besser nachvollziehen, wo gesteigertes Interesse ist und ggf. die Angebote ausweiten. Dankeschön!

Eine Ermäßigung ist nur auf der Kursentgelt möglich. Infos dazu finden Sie in den AGB.


Zuständiger Programmbereich: Kultur und Gestalten
E-Mail: kultur.vhs@hannover-stadt.de
Telefonische Sprechzeiten sind Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 9 bis 13 Uhr sowie Donnerstag 11 bis 14 Uhr unter 0511/168-33777




Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zur Corona-Pandemie: www.vhs-hannover.de/corona



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

21.03.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:30 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

22.03.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:30 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

23.03.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:30 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

24.03.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:30 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219

Datum

25.03.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:30 Uhr

Ort

Burgstr. 14, Haus der VHS; Raum 219



leider kein Bild von Andreas Becke

Andreas Becke

Dozent*in



Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 221BP23903

Veranstaltungsart: Bildungsurlaub

Beginn: Mo., 21.03.2022, 10:00 Uhr

Ende: Fr., 25.03.2022, 17:30 Uhr

Termine: 5

U-Stunden: 40

Anmeldeschluss: 07.03.2022

Hinweis: AZ B22-111965-24

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Raum 219

Kostenübersicht:
Bearbeitungsentgelt10,00 €
Entgelt200,00 €
Summe210,00 €

Ermäßigung auf das Kursentgelt ist möglich.



Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum 219 (Details)
Burgstr. 14
30159 Hannover