Gesellschaft | Politik | Umwelt

Einen lebendigen Dialog mit einer breiten Öffentlichkeit herzustellen, den Diskurs über gesellschaftliche und politische Themen zu fördern ist eine essentielle Aufgabe der VHS.

Die Volkshochschule ist ein Lernort und kultureller Treffpunkt, an dem sich Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Lernanliegen begegnen. Menschen, die in die Volkshochschule kommen sind ein Spiegel der (Stadt)gesellschaft.  

Informierte und urteilfähige Menschen fördern den Zusammenhalt und das Gemeinwesen. Über politische und gesellschaftliche Themen miteinander in Gespräch zu kommen, zu diskutieren, verschiedene Blickwinkel zu verstehen, ein Forum des Austauschs zu haben ist ein demokratisches Grundrecht und essentiell für die Gestaltung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Wir stehen vor einer Reihe von globalen und gleichermaßen lokalen (glokalen) Herausforderungen: Globalisierung, Digitalisierung, soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung, Klimawandel und Ressourcenverbrauch, begleitet von wirtschaftlichen, sozialen und auch internationalen Interessenkonflikten.

Wir greifen wichtige Themen und Zukunftsaufgaben und komplexe gesellschaftliche Problemlagen auf, fördern das Bewusstsein für unsere Umwelt oder verdeutlichen die Relevanz historischer Ereignisse für die heutige Gesellschaft.













Kursdetails

Warum auch Fakten durch "Framing" wie Fake News wirken können ONLINE

Wir erleben eine Zeit, in der der politisch-gesellschaftliche Diskurs in Teilen von zugespitzten Aussagen aus den sozialen Medien bestimmt wird. Oft werden Überschriften oder Zitate schnell weiterverbreitet, ohne den Gesamtkontext zu berücksichtigen.
Ziel dieses Vortrags ist es daher, einen Einblick in die Welt der Informationseffekte zu geben und Strategien aufzuzeigen, nach denen selbst wissenschaftlich fundierte Fakten durch geschicktes Framing manipulativ publiziert werden können. Dieses Framing wird insbesondere von (rechts-)populistischen Gruppierungen genutzt, um bei den Empfänger*innen starke Gefühle wie Angst, Wut oder Hoffnungslosigkeit zu erzeugen.
In einer Zeit, in der Informationen allgegenwärtig sind und Nachrichten innerhalb von Sekunden um die Welt gehen, ist es entscheidend, die psychologischen Mechanismen hinter Meinungsbildung und Wahrnehmung zu verstehen.
Der Vortrag erläutert anhand von konkreten Beispielen und wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie 'Framing' funktioniert und warum es selbst bei Fakten eine große Rolle spielt. Zudem gibt es Tipps, wie man sich gegen Manipulationen schützen kann.
Der Vortrag richtet sich an alle, die Interesse an Medienkompetenz, wissenschaftlich-kritischem Denken und einem bewussten Umgang mit Informationen haben.

Die Referent*innen:
Alexa Waschkau, M. A. studierte Europäische Ethnologie/Volkskunde und arbeitet als freie Journalistin und Übersetzerin im Bereich der Wissenschaftskommunikation.
Alexander Waschkau ist Diplom-Psychologe und hat sich nach elf Jahren in der Erwachsenenbildung und sieben Jahren in der medizinischen Forschung 2023 als freier Publizist selbstständig gemacht.
Das Ehepaar beschäftigt sich seit 14 Jahren mit modernen Sagen, Verschwörungsmythen und Pseudowissenschaft. Ihr Podcast HOAXILLA (www.hoaxilla.com) erscheint zweimal im Monat. Im Jahr 2023 wurden die Podcastepisoden insgesamt über 3 Mio. Mal heruntergeladen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Digitaltags 2024 statt. Weitere Informationen dazu: https://digitaltag.eu/


Information
Frau Tarara: 0511.168- 4 56 18
Frau Gunzenheimer: 0511.168- 4 45 66
E-Mail: digital.vhs@hannover-stadt.de



Voraussetzungen: stabile Internetverbindung, Kenntnisse in Browser-Nutzung/ Desktop-Anwendungen, Webcam/Mikrofon, ggfs. ein Headset.
leider kein Bild von Alexa Waschkau

Alexa Waschkau

Dozent*in
leider kein Bild von Alexander Waschkau

Alexander Waschkau

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 241ED16773

Veranstaltungsart: Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen

Beginn: Do., 06.06.2024, 18:00 Uhr

Termine: 1

U-Stunden: 2

Veranstaltungsort: World Wide Web, Online

Kostenübersicht: 0,00 €
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €


Veranstaltungsort(e):
World Wide Web, Online (Details)