Gesellschaft | Politik | Umwelt

Einen lebendigen Dialog mit einer breiten Öffentlichkeit herzustellen, den Diskurs über gesellschaftliche und politische Themen zu fördern ist eine essentielle Aufgabe der VHS.

Die Volkshochschule ist ein Lernort und kultureller Treffpunkt, an dem sich Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Lernanliegen begegnen. Menschen, die in die Volkshochschule kommen sind ein Spiegel der (Stadt)gesellschaft.  

Informierte und urteilfähige Menschen fördern den Zusammenhalt und das Gemeinwesen. Über politische und gesellschaftliche Themen miteinander in Gespräch zu kommen, zu diskutieren, verschiedene Blickwinkel zu verstehen, ein Forum des Austauschs zu haben ist ein demokratisches Grundrecht und essentiell für die Gestaltung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Wir stehen vor einer Reihe von globalen und gleichermaßen lokalen (glokalen) Herausforderungen: Globalisierung, Digitalisierung, soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung, Klimawandel und Ressourcenverbrauch, begleitet von wirtschaftlichen, sozialen und auch internationalen Interessenkonflikten.

Wir greifen wichtige Themen und Zukunftsaufgaben und komplexe gesellschaftliche Problemlagen auf, fördern das Bewusstsein für unsere Umwelt oder verdeutlichen die Relevanz historischer Ereignisse für die heutige Gesellschaft.













Kursdetails

Wertschätzend mit Kindern reden GFK nach Marshall B. Rosenberg

Wie kann ich mich und das Kind auf Basis der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg besser verstehen?

Wie schaffe ich es in stressigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben? Was verbirgt sich hinter der Wolfs- und Giraffensprache? Wie kann ich mich ausdrücken, ohne den anderen "klein" zu machen oder zu verletzen?

In der Theorie hört sich alles so einfach an. "Gewaltfreie Kommunikation" im Alltag umzusetzen erfordert jedoch viel Übung. Wie das gelingen kann, möchte ich in diesen beiden Workshops vorstellen und näher bringen. Im ersten Teil geht es um die Grundlagen, die Philosophie und die Ziele. Die Theorie wird anschaulich vermittelt und durch praktische Übungen ergänzt. Im im zweiten Teil um den Umgang mit Ärger und Wut im Zusammensein mit Kindern.

Dieses Angebot richtet sich sowohl an Eltern, die eine Möglichkeit suchen, ihren Familienalltag zu entspannen, als auch an Personen, die beruflich mit Kindern arbeiten.

Daniela Aumüller ist Psychologische Beraterin und Kinesiologin.




Ermäßigung ist nur auf das Kursentgelt, das hier als Entgelt ausgewiesen wird, möglich.

Informationen dazu finden Sie in unseren AGB.
Info: Diese Weiterbildung hat bereits begonnen.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

03.05.2024

Uhrzeit

16:30 - 19:45 Uhr

Ort

Lindener Marktplatz 1, Lindener Rathaus; Raum 2.32

Datum

24.05.2024

Uhrzeit

16:30 - 19:45 Uhr

Ort

Lindener Marktplatz 1, Lindener Rathaus; Raum 2.32



leider kein Bild von Daniela Aumüller

Daniela Aumüller

Dozent*in


Info beachten

Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 241KP21061

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Fr., 03.05.2024, 16:30 Uhr

Ende: Fr., 24.05.2024, 19:45 Uhr

Termine: 2

U-Stunden: 8

Veranstaltungsort: Lindener Rathaus; Raum 2.32

Kostenübersicht:
Kursentgelt77,20 €
Bearbeitungsentgelt 10,00 €
Summe87,20 €
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €

Ermäßigung auf das Kursentgelt ist möglich.



Veranstaltungsort(e):
Lindener Rathaus; Raum 2.32 (Details)
Lindener Marktplatz 1
30449 Hannover