Gesellschaft | Politik | Umwelt

Einen lebendigen Dialog mit einer breiten Öffentlichkeit herzustellen, den Diskurs über gesellschaftliche und politische Themen zu fördern ist eine essentielle Aufgabe der VHS.

Die Volkshochschule ist ein Lernort und kultureller Treffpunkt, an dem sich Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Lernanliegen begegnen. Menschen, die in die Volkshochschule kommen sind ein Spiegel der (Stadt)gesellschaft.  

Informierte und urteilfähige Menschen fördern den Zusammenhalt und das Gemeinwesen. Über politische und gesellschaftliche Themen miteinander in Gespräch zu kommen, zu diskutieren, verschiedene Blickwinkel zu verstehen, ein Forum des Austauschs zu haben ist ein demokratisches Grundrecht und essentiell für die Gestaltung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Wir stehen vor einer Reihe von globalen und gleichermaßen lokalen (glokalen) Herausforderungen: Globalisierung, Digitalisierung, soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung, Klimawandel und Ressourcenverbrauch, begleitet von wirtschaftlichen, sozialen und auch internationalen Interessenkonflikten.

Wir greifen wichtige Themen und Zukunftsaufgaben und komplexe gesellschaftliche Problemlagen auf, fördern das Bewusstsein für unsere Umwelt oder verdeutlichen die Relevanz historischer Ereignisse für die heutige Gesellschaft.













Kursdetails

Kochen mit Frühlings-Wildkräutern und Baumblättern: Bärlauchblüten und Co

Die frischen Frühlings-Wildkräuter zeichnen sich durch ihren enormen Vitalstoffreichtum aus. Das Chlorophyll wirkt basisch und entzündungshemmend. Ende April ist der Bärlauch im Buchenwald bereits zur Vollblüte gekommen und die Baumblätter sind da. Die attraktiven Bärlauchblüten sind genauso wie die Bärlauchblätter lecker im Pesto. Im Kurs besprechen wir die Bestimmungsmerkmale der verwendeten Wildkräuter.
In kleinen Gruppen werden Fichtensprossen-Karottenbutter, Bärlauchblüten-Zitronenbutter, Frühlings-Wildkräutersalat mit Bärlauchblüten und Weißdornblättern, Wildkräuter-Tomaten-Quiche, Brennessel-Quiche mit Schafskäse, Pesto mit Bärlauchblüten, Löwenzahn-Pesto mit Blättern und Blüten, Rotbuchen-Caprese, Waldmeister-Limonade, Gundermannpralinen hergestellt. Wir verwenden Lebensmittel aus Ökologischem Anbau.

Sieglinde Fink ist Diplom-Biologin, Umwelt- und Erlebnispädagogin.


Zuständiger Programmbereich: Kultur und Gestalten
E-Mail: kultur.vhs@hannover-stadt.de

Ansprechpartnerin:
Heike Dormeier, Tel.: 168-44373


leider kein Bild von Sieglinde Fink

Sieglinde Fink

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Angebotsnr.: 241EP92518

Veranstaltungsart: Kurse/Lehrgänge

Beginn: Sa., 27.04.2024, 12:00 Uhr

Termine: 1

U-Stunden: 6

Anmeldeschluss: 20.04.2024

Hinweis: Bitte mitbringen:
- Schürze
- Kleine Transportbehälter für evtl. Reste

Veranstaltungsort: Haus der VHS; Raum 33, Küche

Kostenübersicht:
Kursentgelt39,00 €
Bearbeitungsentgelt10,00 €
Nahrungsmittel18,00 €
Summe67,00 €
zzgl. Gebühr für ein Kind0,00 €
zzgl. Gebühr je weiteres Kind0,00 €

Ermäßigung auf das Kursentgelt ist möglich.



Veranstaltungsort(e):
Haus der VHS; Raum 33, Küche (Details)
Burgstraße 14
30159 Hannover